Mittwoch, 4. Januar 2017

Frau Currywurst liebt kein Obst

"5 am Tag", seufze ich und bekomme lange Zähne, denn jetzt ist Snack-Time und somit eine Portion Obst angesagt. Bäääh! Aber Moment, mir fällt gerade etwas ein. Ich laufe schnell in die Katakomben meines Imbiss-Wagens, da, wo die unerschöpflichen Vorräte für alle Eventualitäten lagern. Irgendwo müssten doch noch Wraps sein. Ich laufe die Regale ab und suche die leckeren Teigfladen, die ich noch von der letzten Mexiko-Woche übrig habe. Ach, da sind sie ja ... 

Ich legen einen Wrap auf einen Teller, gebe eine handvoll gemischten Salat darauf, eine kleingeschnittene Tomate und würze das Ganze mit etwas Salz und Pfeffer. 

"Kein Dressing?" mault Biggy, als sie ihre gefüllte Rolle entgegen nimmt und ich entgegne, dass es kein Dressing braucht und man Salat nicht ständig ertränken müsse, da er auch Eigengeschmackt hat. "Außerdem", so mein Killerargument, "spart das jede Menge Kalorien, die wir später noch verputzen können". Ok, das sieht sie ein ...


1 Kommentar:

  1. Ich hab' schon andernorts erwähnt, dass es heute bei uns zur Nachspeise in Schokolade getauchte tiefgekühlte Bananen am Stiel gab, um die sich die Kinder gestritten haben. Als nächstes versuche ich das hier, sicher auch sehr lecker... und definitiv kalorienärmer: http://www.superhealthykids.com/frozen-fruit-kabobs/

    Schmeckt auch bei den eisigen Temperaturen, die wir zur Zeit haben, gut...

    Liebe Grüße,
    Corinna

    AntwortenLöschen